MarcomSuisse Mitglieder tauschen sich aus beim Apéro Riche

…künstliche Intelligenz macht Kampagnen besser und Veränderungen sicherer

Am Forum haben wir einen Einblick in ein Thema bekommen, das viele Gäste angelockt hat.
Peter Metzinger zeigte auf, welche Möglichkeiten es gibt und wie diese bereits in der Praxis eingesetzt werden können.

Als Gründer und Managing Director der business campaigning GmbH beschäftigt er sich tiefgründig mit diesem Thema und klärt zuerst, was unter Augmented Campagning zu verstehen ist. «Campaigning ist die Kunst, alle Register ziehen zu können, um Menschen dazu zu bewegen, ihr Verhalten, Denken oder ihre Meinungen zu verändern, damit sie mir helfen, ein Ziel zu erreichen.»

Wofür dieses gewinnbringend eingesetzt werden kann, erklärt er sogleich im nächsten Schritt.
Da geht es bspw. um die Erstellung eines Medienspiegels oder ganz konkret um die Abstimmungskampagne zur Altersreform 2020.
Ebenso zeigt er auf, wie Daten in der Medienarbeit erfolgreich genutzt werden können.
Und dies auch mit dem Einsatz eines Chatbots erfolgen kann.

Und so haben wir u.a. gelernt, dass
– repetitive Arbeiten automatisiert werden können
– dadurch Personen entlastet werden aber auch
– immer Personen gebraucht werden, um das System zu trainieren und zu steuern

Im anschliessenden Austausch wurden viele Fragen aufgeworfen und auch im Apéro wurde eifrig diskutiert.

Augmented campaigning

Teile diesen Beitrag
Rückblick zum Forum: Augmented campaigning

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.