November, 2019

26Nov18:0021:00iVAULT Blockchain: FallstudieTechnologie sichert und beschleunigt die Supply Chain.
Lothar Rentschler, Vault Security Systems AG
18:00 - 21:00

Das Handy ist fast überall dabei. Mobile Internet und Datenschutz.

Mehr Text zur Veranstaltung

Details für die Veranstaltung

Bitte teilen Sie den Link für diesen Event – URL ist http://marcomsuisse.ch/?p=983

Besuchen Sie unsere Veranstaltung in der Skylounge, Zug und erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Inwiefern hat sich das Marketing durch die Blockchain in den letzten 5 Jahren geändert
  • Wie nutzen Hersteller von Luxusgütern oder medizinischen Produkten die Blockchain?
  • Wann ist eine Konsortium oder Halbprivate Blockchain vorteilhafter als eine öffentliche Blockchain?
  • 3 wichtige Faktoren welche wir in Sachen Digitales Marketing im Auge behalten müssen?

Die Präsentation wird unter anderem auch viele Beispiele haben und fokussiert auf:

  • Fallbesprechungen
  • Auswirkungen für Marketing, Verkauf und Produktstrategie

Das Weltwirtschaftsforum prognostiziert das bis 2027 10% des gesamten Weltbruttoinlandsprodukts in einer Blockchain abgespeichert sein dürfte.

Referent

In Kürze

Die Blockchain-Technologie kann den Handel mit Produkten wie Luxusgütern oder aber Rohstoffen und Lebensmitteln transparenter machen, Vertrauen schaffen und am Ende zufriedenere Kunden.

Bei Blockchain denken viele erst einmal an die digitale Kryptowährung Bitcoin. Doch grundsätzlich ist eine Blockchain eine dezentral kontrollierte, ewige und fälschungssichere Datenbank. Es kann z.B. Grundbuchregister ersetzen oder Transaktionen mit Kunden können fälschungssicher über die Blockchain abgewickelt werden.

Hersteller können mit Hilfe der Blockchain deren Produkte vom Lager bis zum Endkunden welche das Produkt im Firmenladen an der Bahnhofstrasse in Zürich oder der 5th Avenue in New York kauft.
Dank der Blockchain ist der Verkauf an den Endkunden klar dokumentiert in einer fälschungssicheren Datenbank.
Bei der Einreichung für Garantie- oder Revisions- und Reparaturarbeiten kann der Hersteller überprüfen, inwiefern in der Vergangenheit Originalteile verwendet wurden und ob der Kunde wirklich der rechtmässige Besitzer ist.

Die Blockchain Technologie kann dabei helfen, die Hehlerei und den Verkauf von gefälschten Produkten zu verringern. Zum Beispiel sterben weltweit über 1 Million Menschen jedes Jahr wegen gefälschten Medikamenten. Diese enthalten z.B. falsche Wirkstoffe.

Lothar berichtet hier aus der Praxis und wie dies eine Schweizer Sicherheitsunternehmen den erfolgreichen Launch einer Blockchain für Hersteller von „Swiss Made“ Präzisionsmaschinen, Uhren und anderen Produkten lanciert hat.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung für den Event willigen Sie ein, dass vom markom suisse oder Teilnehmern während des Events gemachte Fotografien und Aufnahmen zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzt verwendet werden können.

Sie erklären sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung damit einverstanden und verzichten auf die Geltendmachung Ihres “Rechts am eigenen Bild”.

Zeit

(Dienstag) 18:00 - 21:00

Standort

Skylounge

General-Guisan-Strasse 6

Veranstalter

marcom suisse

RSVP - Bitte anmelden für den Event

Sichern Sie sich einen Eintritt zu diesem spannend Abend

JA ich melde mich an

OffenNoch freie Plätze

Sie schaffen es leider nicht zu kommen?Mein Anmeldestatus ändern bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X